Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Strafanzeigen gegen KM, Aussichten auf alleinige Sorgerecht
#1
Hat das schon jemand versucht oder durchgezogen?

Kurze Geschichte 

2015 Frühling Rippenprellung
2016 Frühling iMac 5k runtergeschmiessen Reparatur läuft gerade Kosten ca. 700 EUR
2016 Herbst sie hat mich wegen Vergewaltigung angezeit, verfahren wurde im Dezember 2016 eigestellt
ich war blöd und bin zu einem Anwalt gerannt, sonst hätte ich 700 eur eingespart, da es keine Vergewaltigung/sexuelle Nötigung gab
2016 Herbst wieder anzeige wegen Videoaufnahmen im Schlafzimmer (ich wollte neue iMac Runterwerf Aktion aufnehmen) im Juli 2017 Hatte ich die Hausdurchsuchung und 30 Speichergeräte und Geräte mit internem Speicher wurden beschlaggenommen. Ich habe sie wieder seit 2 Wochen.
Sont hat sie seit Juni 2016 das Kindergeld auf eigenen Konto überwiesen 800 monatlich und mit meiner Karte bedient bis August 2017.
Auch mit der Kindergeldumstellung hat sie 2000 eur von meinem Konto auf ihr überwiesen, dank der Videoüberwachung habe ich noch Sparkassensparbuch gefunden, sie hatte im Buch das Geld über 2000 EUR bar. Fotografiert habe ich dies.

Im Oktober 2017 meine Stieftochter bekommt 2 Tatoos ohne meine Unterschrift, ich möchte den Tätowierer auch anzeigen.

Also was habe ich
1. Körperverletzung mit Attest
2. Sachbeschedigung
3. Üble Nachrede (Vergewaltigung kam wieder im Anwaltsschreiben wegen dem Wechselmodell)
4. Falsche Verdächtigung (Videoaufnahmen)
5. Betrug Verfahrenskostenhilfe, ich glaube nicht dass sie ihr ganzes von mir und den Kinder geklautes Geld aufgefürt hat
6. Betrug HARZ 4 auch wegen dem Geld, Fotos von Überweisungen und Fakten das das Kindergeld auf ihr konto gelaufen ist habe ich
dazu kann ich noch behaupten, dass nach dem Tot ihres Vaters ihr 10K eur zusteht. natürlich alles schwrz und nicht beweisbar bis finanzamt reinspringt und Einkommen von ihrer Schwester und dem Schwager im Jahr 2012 überprüft
7.Und Körperverletzung minderjährigen Kindes ohne zusage von beiden Eltern

Gerade läuft ein Verfahren wegen Briefgeheimisverletzung, da Polizei Brief ist auf ihre Adresse gegangen schon wieder zum x-tem mal und sie hat wieder den Brief geöffnet und gelesen. Ich habe Kommissarin angeschrieben und wollte mich beschweren, sie schlag eine Anzeige vor, das habe ich auch gemacht. 

Ich will keinen Schadensersatz, da ich die Anwälte ungern bezahle, ich will nur anzeigen und die Gerechtigkeit mindestens im Strafrecht dank Bewesen geben kann.
Wenn dann die Mutter vielleicht ein mal Vorbeschtrafft ist, kann ich auf alleinige Sorgerecht mit Erfolg einklagen?
Zitieren
#2
Kann leider meinen Beitrag nicht mehr bearbeiten.
Noch ein Punkt Meineid: sie hat bei dem Antrag auf Wohnungszuweisung Oktober 2016 den Vergewaltigungsversuch als Eidesstattliche Versicherung abgegeben, da war ein Vorfall beschrieben der ganz anders war und auch in der anderen Zeit passiert ist. Hatte nicht mit der Vergewaltigung zu tun.
Zitieren
#3
Das ist alles fuer Aussenstehende ein wenig verwirrend, ABER ich kann Dir garantieren, dass die Justiz bei Frauen und speziell bei den "armen, armen" alleinerziehenden Muettern die ja auch noch gegen den "boesen, boesen" machtausuebenden und nichtzahlenden Vater kaempfen muessen, EXTREMST grosszuegig und nachsichtig ist. Da ist nichts dabei was sie erziehungsunfaehig macht. Such mal nach Austriakes Berichten, da wollte auch niemand die Exe trotz nachgewiesener Vergehen bestrafen. Du suchst (verstaendlicherweise) krampfhaft nach Auswegen und Gesetzesluecken die es nicht gibt. Kinder gehoeren in der westlichen Welt IMMER zur Mutter, da muss wirklich megamaessig was vorfallen damit der Vater das Sorgerecht bekommt. Du gehst den "richtigen" Weg, alles an die Wand fahren und es sich mit den Schulden bequem machen.
Zitieren
#4
gegen die Ex macht keiner was. Auch andere haben die Exen angezeigt. Vergiss es
Zitieren
#5
ok, dann werde ich sie anzeigen wenn ich Lust habe.
Wenn die erste Strafanzeige (Briefgeheimis) irgendwann eingestellt ist, kommt die Nächste Smile
Zitieren
#6
Gestern habe ich eine Mail an die Kommissarin geschrieben mit der Frage wie ist der Status meiner Anzeige und was ist mit der Anzeige gegen mich wegen "Verdacht Videoüberwachung" und wenn der Fall abgeschlossen ist, wann kann ich die Anzeige wegen Falschverdächtigung erstatten und was soll ich außer Unterschrift leisten.
Leider habe ich noch keine Antwort bekommen. Sonst die nette Blonde, die bei mir die Hausdurchsuchung gemacht hat und meinen "Mediamarkt" in Beschlag genommen hat, hat sich immer schnell zurückgemeldet.
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russisch
KU Rückstand: 26.998,93 EUR (1.8.2018)
Zitieren
#7
Mir sind einige Fälle bekannt, in denen die Ex wirklich schlimme Sachen gemacht hat. Ergebnis der Strafverfolgung war immer Verständnis oder Verdrehung der Tatsachen. Letztere ging dann soweit, dass man die Gewaltausbrüche der Ex ihrem neuen Partner zugeschrieben und dem dann ein Näherungsverbot ausgesprochen hat, obwohl die überprüfbaren Fakten anderes aussagten.

Wenn Du der Ex eins mit Strafverfolgung auswischen willst, musst Du sie dazu bringen, die Polizei anzugreifen oder die Gerichte anzulügen. Mir ist ein einziger Fall bekannt, in dem man die Ex auch verurteilt hat und das war wegen Betrugs in Kombination mit einer falschen eidesstattlichen Erklärung.

Die Frage ist aber, was Du erreichen willst. Die Kinder bekommst Du damit jedenfalls nicht.
BM-2cUtSwJnsKAXmyCrqc9vSXJXY7kasczcjy
/r/Trennungsfragen  -  tinyurl.com/GdrFukc
Zitieren
#8
Ich möchte Polizei und die Ex beschäftigen und Glaubwürdigkeit von Aussagen der Ex senken.
Vielleicht komme ich hier mit meinen Rechten als Man weiter und bekomme so meine Befriedigung Smile
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russisch
KU Rückstand: 26.998,93 EUR (1.8.2018)
Zitieren
#9
Ich war heute bei der Polizei, alles bis auf die falsche Verdächtigung eingegeben.
Dazu habe ich mich noch wegen der Unterhaltspflichtverletzung §170 angezeigt Smile

Mal schauen wie lange es dauert und was daraus kommt
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russisch
KU Rückstand: 26.998,93 EUR (1.8.2018)
Zitieren
#10
"Was ist denn da los?"
"Trennungskonflikt!"
"Ach so!"
Abheften...
Das Gute ist in gewissem Sinne trostlos.     Franz Kafka
Zitieren
#11
Hmmm, Du scheinst das Forum hier nicht wirklich zu verfolgen.

Meine Ex hatte z.B eine Abtreibung. Dies hatte ich meinem Kind mal an den Kopf geworfen, da ich zu diesem Zeitpunkt schon lange eine Vasektomie hatte. Ende von diesem Lied war, dass ich eine Anzeige seitens der KM bekam und kurze Zeit später "ohne Anhörung" oder der gleichen einen Strafbefehl mir ins Haus flattere über 90 Tagessätze....[Verleumdung] (somit wäre ich Vorbestraft gewesen)
Da ich mir darüber im Klaren war und ich das so auch nicht auf mir sitzen lassen konnte und wollte bin ich dagegen vor das Gericht gegangen und es kam zur Verhandlung.
In der Verhandlung hat der Richter mir u.a so nettigkeiten wie "am liebsten würde ich Sie für immer weg sperren" an den Kopf geknallt.

Naja, wie auch immer; zum Schluss hat er meiner ex dann geraten "nichts mehr aus zu sagen und die Aussage zu verweigern".... Ihm war klar, dass Sie während der Exe mehrfach neben raus gegangen zu sein und das Sie sogar von irgendeinem Schwanger war und das Problem hatte, dass Sie es mir nicht unter jubeln konnte.

Ich habe nicht einmal meine Reisekosten für diesen einen Tag bekommen und die Staatsanwaltschaft meinte hinterher, dass nun auch kein öffentliches Interesse bestehen würde, da die Ex ja keine Aussage gemacht mehr habe.

Wenn Du mit deinem Kind /er kontakt hast, dann pflege diesen. Lass die alte komplett links liegen und schau diese nicht mal mehr mit dem Arsc... an.
Was bringt Dir das ganze? Selbst wenn Du auch mit nur einem einzigen Punkt "Recht" bekommst, dann wirst Du der böse sein vor deinem Kind, der gegen die Heilige Kuh Dreck wirft.

Das ganze ist contraproduktiv und wird zu nichts führen außer, dass Du noch mehr stress haben wirst.
Zitieren
#12
Bei meiner Anzeige damals weigerte sich die Polizei zunächst, diese überhaupt entgegen zu nehmen. Begründung: "Ihre Aussage ist eh unglaubwürdig, weil Sie ein Mann sind."
Zitieren
#13
Wie kann man cotraproduktiv sein, wenn sowieso alles contra ist, egal was man tut Smile

Ich wollte nur mal sehen wie es ist Anzeige zu erstatten, Beweise hatte ich ja zu jedem Punkt.

Was daraus wird ist mir egal, so muss die hEx mich nicht nach §170 anzeigen, ich habe die Arbeit für sie erledigt
Ich möchte verhindern, dass sie nochmal auf die Versuchung kommt bei der Gutachtung "sexuelle Nötigung/Vergewaltigung erwähnen"
Und ich bin gegen Tatoos unter 18 Jahren, der Rest war nur Senf dazu Smile
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russisch
KU Rückstand: 26.998,93 EUR (1.8.2018)
Zitieren
#14
Naja, also dass Du gegen ein Tatoo bist ist ein Ding. Ich vermute, Ihr beide habt das Sorgerecht (noch, wenn Du so weitermachst)
Klar, in dem Punkt könnte ich Dich verstehen aber: Deine Tochter möchte ein Tatoo. Deine Ex ist ebenfalls Sorgeberechtigt. Deine Tochter ist fast erwachsen... Nun kurz die Infos sacken lassen.... Selbst wenn Du irgendjemanden in BRD dafür gewinnen kannst hier auch nur schriftlich vorzugehen.... Es wird enden mit: Kind fast erwachsen, einer der beiden Sorgeberechtigten hat dies für toll empfunden, einer macht eh nur dauernd stress... Thema erledigt...
Wenn Dies von deiner Ex ausgeschlachtet werden würde, dann würdest Du ganz schnell das gemeinsame Sorgerecht verlieren denn Du willst nur immer Deinen Kopf durchsetzen...

Du willst wissen wie es ist eine Anzeige zu erstatten: Dann mach doch lieber etwas Porduktives. Sie hinterzieht Steuern.... Zeige Sie beim Finanzamt an. Sie Bekommt Harz4 und Jobt noch in einem Strippclub und am Wochenende an der Tankstelle; erstatte eine Anzeige beim JobCenter. Sie hat einen Hund und keine Steuermarke, erstatte eine Anzeige beim Ordnungsamt des jeweiligen Rathauses.
Diese und ähnliche Dinge, wo der Staat zahlen muss oder Geld bekommen würde. Da wird dieser für Dich aktiv. Du möchtest Deine Ehre wieder hergestellt bekommen..... Schreib Deine Gesschichte hier oder in anderen Foren rein oder geh mit einem guten Kumpel einen Trinken.... Der Staat wird sich einen Dreck drum kümmern....
Zitieren
#15
Meine Geschichte schreibe ich hier, wenn es ein Ende meiner Geschichte zu sehen gibt: nach der Begutachtung
Sonst mit HARZ4 und Verheimlichung von Vermögen ist erfolgt.
Meine Erwartung: es soll genau so aufhören wie es angefangen hat. Sie war getrenntlebend mit ihrer Tochter und in Privatinsolvenz.
Ich will meine Jungs erziehen nicht als Wochenendpapa, diese Option sehe ich nicht ein. Wenn der zweite Antrag auf Wechselmodell scheitert, dann sollen die Jungs bei mir leben.
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russisch
KU Rückstand: 26.998,93 EUR (1.8.2018)
Zitieren
#16
Mit den Anzeigen dokumentierst du amtlich, dass du
1. Mit der Mutter völlig zerstritten bist und
2. Nicht in der Lage bist, die Kinder zu ernähren.

Inwieweit das deinem Ziel, das Wechselmodell oder Leben der Kinder ganz bei dir, dienlich ist, ist mir nicht klar. Zerstrittenheit führt nur zu Sorgerechtsentzug.
Das Ziel, die Mutter pleite zu machen erreichst du so auch nicht. Auch nicht, damit ihre Glaubwürdigkeit zu vernichten. Wenn die Anzeigen eingestellt werden, wird deine Glaubwürdigkeit leiden, ein Eigentor also. Du stehst als Streithansel da, der grundlos mit Anzeigen um sich feuert.

Die Glaubwürdigkeit hat so wie die Ehre bestenfalls im Strafrecht eine Rolle. Eine sehr Kleine. Also ist nicht nur der Weg zum Ziel ungeeignet, sondern auch das Ziel selbst ist eine Fehlorientierung.
Zitieren
#17
Was daraus wird erzähle ich, wenn es sich etwas ergibt.
Ich sehe es anders, als die meisten von euch. Alles was passiert, passiert zum Besten.

Nächster Schritt ist Umgangsregelung beim Jugendamt so gestalten, wie es mir passt.
Der Große soll wie früher mittwochs mit Übernachtung und jedes zweites Wochenende vom Freitag bis Montag bei mir sein
Die Zwillinge will ich wöchentlich vom Samstag 16 Uhr bis Mittwoch 16 Uhr haben.
So kann ich sie direkt nach der Schule zu mir holen (wenn einer/keiner will, dann nach dem Hort)
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russisch
KU Rückstand: 26.998,93 EUR (1.8.2018)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unterhaltstitel über 1303,50 EUR und Steuerschulden, Aussichten Zahlesel_RUS 87 3.309 10-08-2018, 19:27
Letzter Beitrag: Zahlesel_RUS

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste